Grifter Weihnachtsstube, Allgemeines : Aufstand in der Grifter Weihnachtsstube

Wingst, der 18. Dezember 2017

:-)))

Viele kleine & große Gäste kamen zur diesjährigen Grifter Weihnachtsfeier

Jedes Kind erhielt einen bunten Teller und ein Geschenk vom Weihnachtsmann

Viel Beifall für das Theaterstück ''Aufstand der Schneemänner''

Bei der liebevoll ausgestatteten Tombola war jedes Los ein Gewinn

 

 

Alles war wieder liebevoll hergerichtet im Gasthaus ''Lütt Mandus'', denn schon am Sonntagvormittag hatten viele fleißige Helferinnen und Helfer die Tische weihnachtlich geschmückt, die gestifteten Preise der vielen Hobby-Künstler für die Tombola aufgebaut und ganz viele bunte Teller mit Leckereien bestückt.
Am Nachmittag dann füllte sich die Grifter Weihnachtsstube mit vielen erwartungsvollen Gästen. Mit Staunen und sehr gespannt gingen die Blicke zur wunderschön geschmückten Theaterbühne. 18 Mitwirkende gab es in diesem Jahr bei der wundervollen Theateraufführung der Kinder. Seit Wochen schon wurden unter der Leitung von Daniela Fastert und Lena Schwiemann für diesen Nachmittag Texte und Lieder einstudiert. Sabrina Hauschild übernahm das Schminken der vielen kleinen Akteure und Daniela Schütt zauberte ein tolles Bühnenbild. Sogar unser Betreuer der Kinderschießgruppe Jens Schütt musste auf Wunsch der Kinder eine Statistenrolle übernehmen. Unser Jungschützenkönig Hauke Fastert begeitete die Musikeinlagen der Aufführung, bei der Amilia Buck, Lara Thiele, Nele Hauschild, Janna Pupke, Bjarne Fastert, Sina Fastert, Sarah Meyn, Nina Michaelis, Annika Zander, Leonie Becker, Isabell Meyn, Anna Michaelis, Max Pupke, Jette Jungclaus, Lukas Fastert und Lea Becker mitwirkten. Am Ende der Vorstellung war das Publikum begeistert und bedankte sich mit riesigem Applaus.
Auch Herr Pastor Klaus Volkhardt war begeistert vom Theaterstück der Kinder und vom Posaunenchor, der unter der Leitung von Tobias Färber und mit Verstärkung von vielen Kindern und Jugendlichen mit wunderschönen Weihnachtsklängen zu einem stimmungsvollen Nachmittag beitrug.
Bei Kaffee und leckeren Torten warteten jetzt alle auf den Weihnachtsmann mit seinen vielen Geschenken. Dem Alter entsprechend gab es kleine und große Päckchen. Viele Kinder trugen schöne Lieder und kleine und große Gedichte vor und erfreuten damit das Publikum und natürlich auch den Weihnachtsmann :-)
Zum Schluss der Veranstaltung wurden die vielen und fantasievollen Tombola-Preise ausgegeben, und Präsident Stefan Thiele bedankte sich für die tolle Beteiligung und wünschte allen einen guten Heimweg und noch einen schönen 3. Advent.